WorteundWoerter
 
Start Lektorat Text Modus Procedendi Wort des Monats Kontakt AGB
 


Korrektorat

Ich überprüfe Ihren Text hinsichtlich korrekter Orthografie, Grammatik und Interpunktion - wahlweise auf Basis der neuen oder alten deutschen Rechtschreibung. Stilistisches und Inhaltliches bleibt bei dieser Leistung außer Betracht. Auf grobe Stilblüten oder ins Auge springende inhaltliche Ungereimtheiten werde ich gleichwohl hinweisen. Das Korrektorat ist also gewissermaßen immer schon ein »Korrektorat plus«.

Lektorat

Zusätzlich zum Korrektorat nehme ich an Ihren Texten Verbesserungen stilistischer Art vor. Oft handelt es sich dabei bloß um das Finden der etwas treffenderen Formulierung, die Einfügung einer stimmigeren Metapher oder eines passenderen Adjektivs. Manchmal geht es darum, eine allzu schwerfällige Satzarchitektur durch behutsamen Rückbau leserfreundlicher zu gestalten. Und oft helfen ein pointiertes Synonym oder eine kurze Umschreibung dabei, leidige Wortwiederholungen zu vermeiden. Sie werden erstaunt sein, wie sehr ein Text durch relativ geringe Veränderungen an Qualität gewinnen kann!

Was immer aber ich mit und aus dem von Ihnen Geschriebenen mache: Im Mittelpunkt stehen dabei stets Ihre Wünsche hinsichtlich der Atmosphäre und Anmutung des Ganzen. Es geht also nicht etwa darum, Ihren Text durch einen besseren aus meiner Feder zu ersetzen, sondern darum, das in ihm schlummernde Potenzial mit maximaler Wirkung an die Textoberfläche zu befördern. Im Idealfall sagen Sie nach Erhalt der Überarbeitungen: »Das ist immer noch mein eigener Text. Nur irgendwie viel besser.«

Neben diesen Arbeiten am Formalen prüfe ich Ihr Manuskript auf Wunsch auch auf Verständlichkeit, logischen Aufbau und inhaltliche Nachvollziehbarkeit hin und schlage, falls nötig, Alternativen vor.

In der Regel nehme ich die Änderungen direkt in Ihren elektronischen Dateien vor. Sie können mir Ihren Text wahlweise als PDF- oder Word-Datei schicken. Bei Dateien im PDF-Format lassen sich keine direkten Textänderungen vornehmen. Hier arbeite ich am liebsten mit dem sogenannten »Hervorheben-Werkzeug«: Die Korrekturvorschläge werden dabei in einem Sichtfenster angezeigt, das der zu verbessernden Textpassage zugeordnet ist. Im Fall von Word-Dateien arbeite ich mit dem Word-Korrekturmodus. Sämtliche Modifikationen werden dabei im Text markiert und erklärungsbedürftige Stellen mit Kommentarfeldern versehen. Sie können diese Änderungen dann jeweils per Mausklick akzeptieren oder ablehnen. Dadurch behalten Sie jederzeit die volle Kontrolle über Ihren Text.

Ein Lektorat auf Papier ist nach Prüfung Ihres Textes möglich, wenn die Zahl der vorzunehmenden Änderungen überschaubar - und das Erscheinungsbild der Seite damit übersichtlich - bleibt. Schließlich sollen Sie die Änderungsvorschläge auch optisch mühelos nachvollziehen können.

 
Start Lektorat Text Modus Procedendi Wort des Monats Kontakt AGB